Innergiearbeit

Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Kraftpaket - besser noch ein Kraft-Feld .
Winzige Atome kreisen in unüberschaubarer Anzahl umeinander und bilden ein bestimmtes Muster aus Schwingung, Elektrizität und Wärme.

Dieses Feld folgt einer inneren Ordnung, die Sie in Ihrer Einzigartigkeit ausmacht und mit der Sie in Ihrem Leben nach außen hin wirksam werden.
Aus Sicht der modernen Physik gar nicht so weit hergeholt - es ist eine Frage der Betrachtungsweise. Durch einen sehr feinen Filter (Elektronenmikroskop) hindurch beobachtet, bestehen auch wir, sowie jedes Tier, jede Pflanze, jeder Stein aus den gleichen Bausteinen des Lebens.

Aus dem Blickwinkel der Biologie betrachtet, besteht jeder von uns aus einer riesigen Anzahl von Zellen, die auf wundersame Weise spezialisiert sind und doch einem klaren inneren Auftrag folgen: Gemeinsam die Lebensform, zu der sie gehören, am Leben zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Das sind nur zwei Beispiele für die umfassende Sichtweise der Innerlogie. 

Auf eizigartige Weise hat Gabriele Böhm (1962 - 2012) ihr umfangreiches Wissen über Physik, Quantenphysik, Biologie und Medizin in Verbindung gebracht mit ihren Ausbildungen unter anderem in den Bereichen Mental- und Rhetoriktraining, NLP, Systemische Arbeit, Psychologische Beratung und vieles andere mehr. 
Aus diesem Hintergrund schöpfen die vielfältigen Möglichkeiten der Innergiearbeit. Dem eigenen Kraftfeld Räume zu geben sich neu zu ordnen eröffnet Wege für positive Veränderung und persönliche Weiterentwicklung.

Anwendungsbeispiele: 

-  alleinige oder begleitende Therapiemöglichkeit bei Erkrankungen
   * das Informationsfeld der Krankheit * Einblicke in die Zusammenhänge * Erkennen der eigenen Ressourcen * Aktivierung der Selbstheilungskräfte *

-  begleitend während schwieriger Lebensphasen
  * mehr Klarheit bei Entscheidungen * den eigenen roten Faden im Blick behalten / wiederfinden *

-  Persönlichkeitsentwicklung / Sinnfindung / aus alten Rollen herausschlüpfen
  * Entdecken der eigenen Kraftquellen über Körperarbeit, Systemarbeit, Energiebalance, Tiefenentspannung, Trancereisen und geführte Meditationen *

Wenn Sie noch weiter lesen möchten, weil die ersten Zeilen Ihr Interesse geweckt haben, freut mich das natürlich. 

Lassen Sie mich an dieser Stelle vielleicht vorher ein kurzes Zitat von Gabriele Böhm einfügen, das mir wichtig geworden ist:  " Wir können auch Zucker vollkommen in seine chemischen Bestandteile zerlegen und erklären, aber eines wissen wir dann immernoch nicht: Nämlich, wie er schmeckt. Um das zu wissen, müssen wir ihn essen ! 

So ist es auch mit der Innergie. Sie kann sich wissenschaftlich erklären und in ihren Teilbereichen aufgeschlüsselt werden, jedoch um ihre Wirkung zu erfahren, muß sie erlebt werden. Die persönlichen Erfahrungen stehen über allem. "  

Weiterlesen